Mai 2015

Nachts nicht zur Ruhe kommen – Schlafstörungen ade

Viele Menschen haben mit  Beginn der Sommerzeit  leichte Schlafstörungen. Obwohl die Zeitumstellung schon 1975 eingeführt wurde, haben wir nach wie vor Probleme. Energiespargründe wurden damals angegeben und der zeitliche Gleichklang mit europäischen Ländern. Diese eine Stunde bringt den Biorhythmus nicht nur von Kindergartenkindern und schulpflichtigen Kindern sondern auch von Erwachsenen mächtig durcheinander. Schlaf ist die Grundlage unseres Lebens. Wer gut schläft, ist am Tage fit und leistungsfähig. Meist dauert es einige Tage bis der Körper sich an nur die eine Stunde Zeitverschiebung gewöhnt hat.

Viel schlimmer sind dauerhafte Schlafstörungen bis hin zur Schlaflosigkeit, die die Berufsfähigkeit gefährden können. Ein jedoch dauerhaft schlechter Schlaf beeinträchtigt das körperliche und seelische Wohlbefinden. Laut Umfragen hat jeder vierte Probleme einzuschlafen und durchzuschlafen. Schlafdefizite aufzuholen, ein "Nickerchen" am Arbeitsplatz zu machen, bieten nur wenige Arbeitgeber in eigens dafür bereit gestellten Ruheräumen an.

Für viele Menschen wird die Nacht regelmäßig zum Albtraum. Statt ersehnte Ruhe und Erholen zu finden, quälen sie Schlafstörungen, sei es beim Einschlafen, beim Durchschlafen oder beim vorzeitigen Erwachen. Betroffen sind vor allem die "viel-Arbeiter" mit 50 und mehr Wochenarbeitsstunden. Sie leiden fast jede Nacht an Schlafproblemen und wälzen sich nachts, im Bett von links nach rechts und finden keine Ruhe.

Menschen, die nicht durchschlafen, schwer einschlafen, grübeln nach eigenen Angaben intensiv über Erlebnisse oder familiäre Sorgen nach. Einschlafprobleme sorgen weiter für körperliche Beschwerden, körperliche Überanstrengungen oder Übermüdung, berufliche Überforderung oder lautes intensives Schnarchen des Partners. Wenig hilfreich ist das ständige Schauen auf die Leuchtziffer des Weckersauf dem Nachttisch und das Nachrechnen, wie viel Zeit einem bis zum Aufstehen bleibt.

Grundsätzliche muss bei Schlafproblemen auf eine gute und bequeme Bettausstattung, die für jeden Schläfer individuell ausstaffiert sein sollte, geachtet werden. Dazu gehören Matratze, Lattenroste und Kopfkissen. Erst wenn der Körper optimal gestützt und druckentlastet wird, ist die Voraussetzung für guten Schlaf und optimale nächtliche Erholung gewährleistet.

Am besten schauen Sie in unserem Fachgeschäft  vorbei oder vereinbaren Ihren persönlichen Beratungstermin gern auch nach Feierabend oder am Sonntag. Wir kommen sogar zu Ihnen nach Hause, um bei Ihnen vor Ort zu vermessen oder eine Analyse der  der vorhandenen Bettausstattung mit Kopfkissen, Matratze, Lattenrost durchzuführen und Verbesserungsvorschläge zu machen. Sie erreichen uns telefonisch unter unserer 24-Stunden-Hotline 0172/5239988 oder online unter www.schlafkultur.de/Terminvereinbarung

< zurück

Unser Versprechen an Sie


Unser Service


Wir über uns

Sie finden Schlafkultur-Bielefeld gegenüber IKEA 

Kostenlose Hausberatung für gesunden Schlaf: Bielefeld, Schloß Holte, Stukenbrock, Paderborn, Augustdorf, Lage, Leopoldshöhe, Oerlinghausen, Lemgo, Detmold, Kaunitz, Hövelhof, Delbrück, Löhne, Lübbecke, Herford, Borgholzhausen, Steinhagen, Spenge, Bünde, Enger,
Bad Oeynhausen, Bad Salzuflen, Gütersloh, Warendorf, Rheda-Wiedenbrück, Oelde, Harsewinkel, Herzebrock-Clarholz, Versmold, Halle, Verl, Werther