Juni 2017

Das "Versteck" für Schlaftherapie-Geräte

Wer gesund sein will, muss manchmal auch viel leiden. Das trifft insbesondere für Schlafapnoe-Patienten/innen zu.

Die Zahl steigt derzeit rasant an. Schlaflabor-Aufzeichnungen haben gezeigt, dass diese Menschen während des Schlafes bis zu 2 Minuten Atemaussetzer haben und danach nach Luft ringen. Diese Anstrengungen verhindern das Durchschlafen, fördern oftmals das Schnarchen und wirken sich stark belastend sowohl am Morgen als auch über den Tag verteilt aus. Diagnosen und Untersuchungen stellen Lungenärzte und Schlafmediziner in Schlaflaboren, bei denen die Betroffenen meist 2 Nächte überwacht werden.

Hilfen sowie deutliche Schlafverbesserung erfahren diese Patienten durch die nächtliche Benutzung eines speziellen Schlaftherapie-Gerätes, das ärztlich verordnet werden kann. Es ist durch einen flexiblen Schlauch mit einer Nasen-und/oder Mundluftzufuhrmaske verbunden, die während des Schlafes über Kopf und Gesicht gestülpt wird. Damit dieses Luftzufuhrsystem während der gesamten 6 - 8 Schlafstunden funktionieren kann und das Schlauch- und Kabelsystem so geräuschlos wie möglich gezogen werden kann, steht das Gerät offen auf der oberen Platte des Nachtschrankes - auch Nachttisch oder Nachtkommode genannt - die neben dem Bett in Kopfhöhe steht.

"Das wiederholte Klagen meiner Kunden über die Verstaubung solcher Geräte auf dem Nachttisch und (noch schlimmer) die Schilderungen über die "Krankenzimmer-Ästhetik" beim Betreten des Schlafraumes haben dazu geführt, dass ich mir Gedanken gemacht habe, wie ich diesen Menschen helfen kann", so Jutta Schmidt, Möblerin seit über 50 Jahren und zertifizierte Schlafberaterin.

Mit der Hilfe vieler Nutzer von Schlafapnoe-Beatmungsgeräten hat sie ein spezielles Unterbringungssystem für medizinische Geräte entwickelt, das einerseits während des Schlafes die erforderliche Luftzufuhr und Schlauf- und Kabelbeweglichkeit gewährleistet und bei Nichtbenutzung mühelos in Sekunden mit nur einem kleinen Handgriff verschwinden lässt. Darüber hinaus bleibt jetzt Platz auf dem Nachtschrank für Lampe, Buch, Brille und Wecker.

Sie hat dieses Möbel von verschiedenen Schlafapnoegeräte-Nutzern testen lassen, es zum Gebrauchsmusterschutz angemeldet und vermarktet es nun an Interessierte.

Die Standardvariante ist weiss. Oben befindet sich eine schmale Schublade und darunter ein Auszug. Breite und Höhe sind jeweils 50 cm, Tiefe 42 cm. Da kein Schlafzimmer dem anderen gleicht, gibt es NakoMed auf Wunsch auch in anderen Abmessungen sowie in jeder Holz-und Lackfarbe und in Form und Farbe passend zu einem weiteren vorhandenen Nachttisch.

Wenn ein Kunde sein „NakoMed“ passend zum Design seiner anderen Schlafmöbel wünscht, können wir den vorhandenen Nachttisch abholen und ihn in Design, Form, Abmessungen und Farbe so ausstatten - bzw. falls technisch erforderlich - nachbauen, dass medizinische Geräte mühelos untergebracht werden können.

Informationen unter www.schlafkultur.de oder telefonisch unter 0172 5221069 (24-Stunden-Hotline)

< zurück

Unser Versprechen an Sie


Unser Service


Wir über uns

Sie finden Schlafkultur-Bielefeld gegenüber IKEA 

Kostenlose Hausberatung für gesunden Schlaf: Bielefeld, Schloß Holte, Stukenbrock, Paderborn, Augustdorf, Lage, Leopoldshöhe, Oerlinghausen, Lemgo, Detmold, Kaunitz, Hövelhof, Delbrück, Löhne, Lübbecke, Herford, Borgholzhausen, Steinhagen, Spenge, Bünde, Enger,
Bad Oeynhausen, Bad Salzuflen, Gütersloh, Warendorf, Rheda-Wiedenbrück, Oelde, Harsewinkel, Herzebrock-Clarholz, Versmold, Halle, Verl, Werther